• de
  • en
Digitale Währung

Etabliert sich durch die Digitalisierung eine digitale Währung?

Aktuell wird viel über die möglichen Entwicklungen und die Zukunft des Geldes diskutiert. Wird neben allen anderen Geschäfsbereichen auch unser Währungssystem digitalisiert? Bei Bitcoin und Co. bleibt die Zukunft des Geldes bisher unbeantwortet.

 

von Tobias Lilienthal
Jr. Communication Manager  /
Tech & Digitalization

 

Die Digitalisierung hat in den letzten Jahren vor keinem Geschäftsbereich Halt gemacht. Neue Technologien veränderten schon immer die Art wie wir leben und Geschäfte machen. Unser Währungssystem hat sich jedoch in den letzten 40 Jahren seit Einführung der Kreditkarte kaum verändert. Neue Währungssystemen bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten. Nun gilt es, die neu gewonnene Technologien sinnvoll einzusetzen.

 

Der Bitcoin war einer der ersten Kryptowährungen. Nach seiner Einführungen im Jahr 2009 dauerte es jedoch noch beinahe 10 Jahre, bis in den Medien intensiv darüber berichtet wurde. Nachdem Ende 2017 ein regelrechter Bitcoinhype ausbrach, ist dieser mittlerweile etwas abgeflacht. Dies ändert jedoch nichts an der Relevanz der Technologien, welche hinter Bitcoins und anderen Kryptowährungen steht.

 

Digitale Währungen bieten eine Reihe von Vorzügen, welche sie für die Zukunft sehr interessant machen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Währungssystemen sind Bitcoins & Co absolut fälschungssicher. Digitale Währung sind nicht nur extrem sicher, sondern auch sehr sauber. Das bedeutet, dass die Kette von der Herstellung bis zum aktuellen Besitzer, komplett zurück verfolgt werden kann. Sie funktionieren losgelöst von Banken und Finanzinfrastrukturen und ermöglichen so bald globale, reibungslose Transaktionen – und das bei minimalen Transaktionskosten.

 

Diese und weitere Vorteile machen digitale Währungen sehr spannend. Die Technologien, wie Blockchain, die es dafür benötigt, sind längst vorhanden. Nun liegt es beispielsweise an Politik und Wirtschaft diese auch sinnvoll einzusetzen. Denn warum sollten der Produktions- und Dienstleistungssektor vollständig digitalisiert werden, wohingegen unser Währungssystem in den 70er Jahren stehen geblieben ist.

 

Den kompletten Artikel finden Sie hier.

 

Quelle Titelbild: iStock  / VallarieE