Die 4 wichtigsten Video-Trends im B2B-Marketing

Im Content Marketing sind Texte unverzichtbar. Jedoch eignen sich Videos manchmal noch besser, denn durch sie können Vorgänge und Produkte anschaulich dargestellt sowie visuell vermittelt werden. Wir zeigen Ihnen die vier wichtigsten Video-Trends im B2B-Marketing.

 

von Sandra Benz
Content Marketing Managerin Evernine Group

 

► Live dabei!

 

Live-Videos sind aktuell der Trend schlechthin! Auf so gut wie allen Social Media Plattformen ist diese Funktion inzwischen verfügbar. Diese Live-Videos können im Marketing äußerst sinnvoll eingesetzt werden und sind bereits in viele Content-Marketing-Strategien integriert, denn sie bieten die Möglichkeit über bestehende Video-Formate hinaus zu gehen. Es kann direkt mit dem Nutzer kommuniziert und auf ihn reagiert werden. Diese neue Art eignet sich vor allem für Tutorials, Produktvorstellungen, Livestreams und Webinare und schaffen Exklusivität. Auch im B2B Umfeld haben sich Live-Videos nun durchgesetzt. Mit ein paar kleinen Tricks kann man sich hier gut hervorheben.

 

► In 360° um die Welt

360 Grad Bild auf Facebook (Quelle: Samsung Mobile Facebook)

 

Immer wieder finden wir auf verschiedenen Online-Portalen Videos, die sich mit dem Handy bewegen. Hierbei handelt es sich um 360°-Videos. Sie erlauben faszinierende Blickwinkel und geben dem Nutzer das Gefühl, sich an dem angezeigten Ort zu befinden, denn der Nutzer kann selbst entscheiden, was er sehen möchte und was nicht. Wie in eine Art Virtual Reality kann der Zuschauer in eine „begehbare“ Welt eintauchen.

Wie auch bereits die Live-Videos, sind die 360°-Videos perfekt für eine Content-Marketing Strategie, da Sie den Nutzern unterhaltsam Inhalte und exklusive Einblicke vermitteln. Vor allem im B2B sind die Videos gerade der Renner! Die Nutzer können länger gehalten werden und die Produktion nicht mehr so teuer. Nachdem die erste Phase der 360°-Videos am Markt erfolgreich verlief, gibt es nun auch standardisierte Setups, wodurch sich die Videros somit auch bei Firmen durchgesetzt haben.

Oder denken Sie an Recruiting-Maßnahmen. Mit Hilfe von 360°-Videos kann Bewerbern ein erster Einblick auf den potentiellen neuen Arbeitsplatz gegeben werden. Unternehmen wie die Deutsche Bahn, Stihl, ManpowerGroup, EY, Mahle und BASF arbeiten bereits sehr erfolgreich mit diesen Videos.

 

Video Stories

 

„Snackable Content“ – ein neues Buzzword in der Marketing-Branche. Dieser Begriff beinhaltet kurze, leicht zu konsumierende Inhalte. Auf den sozialen Netzwerken finden wir Snackable Content beispielsweise in den Stories auf Instagram, Facebook und Snapchat. Diese Content-Art entwickelt die Video-Kommunikation ebenfalls weiter und bietet Marketern eine weitere Möglichkeit, Inhalte kreativ zu vermitteln.

 

► Komplexe Themen leicht erklärt

 

Erklärvideo für Nexinto, produziert von Evernine. (Quelle: Nexinto YouTube)

Aktuell ebenfalls sehr häufig zu sehen: Erklärvideos! Egal ob Legetrick, Scribble, teilanimiert, vollanimiert oder real gedreht – mit Erklärvideos lassen sich auch komplexe Informationen anschaulich und unterhaltsam darstellen. Diese Videos sind dabei im Marketing besonders erfolgreich, da sie den Zuschauer auch emotional ansprechen. Wichtig dabei ist, dass die Videos nicht läger als eine Minute andauern – das zeigt die Erfahrung. Für die Kreation engagiert man idealerweise jemanden, der nicht aus der eigenen Firma ist, um das Produkt auch für neue Kunden bestmöglichst zu veranschaulichen.

 

Neugierig geworden? Starten Sie jetzt Ihr ganz eigenes Video-Projekt! Egal, ob Imagefilm, Eventbegleitung oder Animation – Die Evernine Group unterstützt Sie gerne mit der hauseigenen Videoproduktion „Captamo“.  Hier erfahren Sie mehr.

 

Quelle Titelbild: iStock / AleksandarNakic.