• de

Wie eine moderne Content-Strategie besonders Unternehmen der Outdoor-Branche gänzlich neue Markenerfolge sichern kann

Sie sind Marketer in der Outdoor-Branche und gerade dabei, Ihre Budgets für das nächste Jahr einzuplanen? Sicher wollen Sie einen Teil für Magazin- und klassische Print-Anzeigen investieren und Ihre Produkte direkt über Search Engine Advertising (SEA) bewerben. Falls Sie aber auf der Suche nach neuen, effektiveren Vermarktungsstrategien sind, haben wir für Sie ein paar brandaktuelle Beispiele zusammengefasst, die Sie in Ihr Portfolio aufnehmen können.

 

von Bernhard Liebl
Communication Manager / Lifestyle & Digitalization 

 

Die Lust auf neue Abenteuer treibt immer mehr Menschen an, sich in ihrer Freizeit in die unberührte Natur zu bewegen. Mit diesem zunehmenden Trend, stehen auch immer mehr Outdoor-Ausrüster vor der großen Herausforderung, den Bedürfnissen der Nutzer gerecht zu werden und diese auf ihre Produkte und Services aufmerksam zu machen.

 

Für immer mehr Menschen zählen die Werte wie Nachhaltigkeit, Abenteuerlust, Freiheit etc. als eine der wichtigsten Markendifferenzierungsmerkmale in der Outdoor-Branche. Dies fordert Marketer noch viel mehr dazu auf, ihre Marketingbotschaften mit hochqualifizierten Inhalten hervorzuheben, die genau diese Themen aufgreifen.

 

Gut, dass es genau in diesem Feld Spezialisten gibt, die langjährige Erfahrung mitbringen und genau wissen, welche Maßnahmen bei einer Content-Marketing-Strategie besonders wichtig sind. Branchenspezifische Digitalmagazine, wie zum Beispiel InspiredBySports, mit einer integrierten Fachredaktion, bieten die ideale Möglichkeit, hochrelevante Contents zu erstellen und diese, innerhalb einer optimal abgestimmten Kommunikationsstrategie, an die richtige Zielgruppe auszuspielen.

Setzen Sie auf neutrale Online-Magazine wie InspiredBySports und platzieren Sie dort Ihre Inhalte. Quelle: Evernine.

Native Advertising ist der Schlüssel zu erfolgreichem Content Marketing

Mit einer stetig steigenden Anzahl an neuen Kommunikationskanälen und der Vielfalt an Inhalten im WWW werden Nutzer heute mit Werbung regelrecht bombardiert. Das führt dazu, dass die Leser den Botschaften immer weniger Aufmerksamkeit schenken, was sich häufig an den geringen Verweildauern und Click-Through-Rates (CTRs) widerspiegelt, sofern Unternehmen überhaupt einen Blog einsetzen, um ihre Produkte zu vermarkten.

 

Gutes Content Marketing soll genau dieser Problematik entgegenwirken. Besonders Unternehmen in der Outdoor-Branche fehlt es oft nicht an ansprechenden Stories. Im Outdoor-Bereich gibt es viel zu erzählen, viele spannende Geschichten und Abenteuer, die von den Konsumenten gerne aufgenommen und mit Freunden oder Familie geteilt werden. Dies schafft eine ideale Basis für vielversprechende Content-Marketing-Kampagnen, die den Lesern einen Mehrwert liefern. Die zentrale Idee des Content Marketings ist, dass eine Marke etwas Wertvolles geben muss, um im Gegenzug etwas Wertvolles zu erhalten. Wertvoll im Sinne von gutem Content sind in dieser Form des Marketings einzigartige, originelle oder exklusive Inhalte oder Informationen, die die Leser nirgendwo sonst bekommen.

 

Eine Platzierung auf den großen Magazinen ist Gold wert. Quelle: Evernine.

Und genau hier kommt Native Advertising zum Einsatz. Die meisten Unternehmen der Sportbranche kennen diesen Ansatz bisher noch nicht – daher hier eine kurze Erklärung: Im Native Advertising werden Beiträge als Lese-Empfehlungen über die großen Publisher-Netzwerke wie Outbrain, plista, Taboola & Co. in Online Magazinen wie FAZ, Süddeutsche, Focus Online, Fit for Fun oder etwa MensHealth ausgespielt. Sie werden nicht als direkte Werbung über Displays wahrgenommen, sondern vielmehr als Empfehlung für den Leser.

 

Sogenannte Algorithmen sorgen dafür, dass dem Leser solche Contents angezeigt werden, die zu seinem User-Verhalten passen. Liest also ein User vermehrt Beiträge zum Thema Wandern, werden diesem auch Content-Empfehlungen dieser Branche angezeigt. Durch diese native Platzierung und die entsprechende Zielgruppeneinstellung kann garantiert werden, dass die Leser bereits ein bestehendes Interesse am Produkt mitbringen und der Kampagnenbeitrag dem Leser einen Mehrwert bietet.

 

 

 

Ein Blick hinter die Kulisse

Doch wie können Sie sich das jetzt genau vorstellen? Sie platzieren Ihre Inhalte auf einer Brand-neutralen Magazin-Umgebung. Dieser Beitrag wird dann bei den Publisher-Netzwerken eingebucht und der anvisierten Zielgruppe als Lese-Empfehlung ausgespielt.

Ihre Inhalte auf namhaften Online Magazinen als Lese-Empfehlung. Quelle: Evernine.

Mit dem Ziel, innovative Vermarktungsmöglichkeiten im Verlags-, PR- & vor allem Content-Marketing-Umfeld zu kreieren, bietet die Evernine von der Erstellung zielgerichteter Contents bis hin zur richtigen Vermarktung die ideale Unterstützung für Unternehmen aller Art. Besonders die digitale Magazinwelt von IBS Publishing öffnet Marken der Outdoor-Branche die Tür, um erfolgreiches Content Marketing in einem optimalen Werbeumfeld durchzuführen.

Profitieren Sie von den Vorteilen des Halo Effekts

Der richtige Content allein reicht heute leider oft nicht aus, um in langer Sicht erfolgreiches Content Marketing zu betreiben. Auch die Qualität und Art des Werbeumfelds, in dem die Inhalte ausgespielt werden, haben maßgeblichen Einfluss darauf, wie die Leser die Werbebotschaft wahrnehmen.

 

Die neutrale Plattform InspiredBySporty kann Ihre Inhalte ideal in Szene setzen. Quelle: Evernine.

Die Platzierung von Markenbotschaften bei Plattformen von Drittanbietern bietet hierfür also eine optimale Gelegenheit, Inhalte innerhalb einer brandneutralen Umgebung zu veröffentlichen. Dies ermöglicht nicht nur die Einbindung von SEO-relevanten Backlinks auf die eigene Website, sondern stellt die jeweiligen Markenbotschaften zudem in einer absolut authentischen Landschaft zur Verfügung.

 

Setzen Sie als Marketer der Outdoor-Branche auf branchenspezifische Digitalmagazine, welche die Inhalte in einer brandneutralen Umgebung wiedergibt. Besonders die Magazinwelt von IBS Publishing bietet anhand eines starken Netzwerkes an Influencern / Experten und einer sportbegeisterten Leserschaft, die ideale Umgebung für erfolgversprechenden Platzierungen von Contents innerhalb der richtigen Zielgruppe.

Setzen Sie auf den richtigen Partner

Wer mit Content Marketing langfristig Erfolge erzielen möchte, muss sich allerdings bewusst sein, dass diese Marketing-Strategie, anders als klassisches Outbound Marketing, oft sehr viel mehr Mühe, Zeit und Fleiß erfordert. Besonders Unternehmen, die in der Outdoor-Branche tätig sind, fehlt es oft an Personal, einer geeigneten Plattform, oder dem notwendigen Know-How, um erfolgreiches Content Marketing innerhalb der eigenen Unternehmensstruktur überhaupt betreiben zu können. Das klingt interessant für Sie? Dann kontaktieren Sie gerne unsere Marketing-Experten von InspiredBySports.

Quelle Titelbild: iStock / DisobeyArt