• Deutsch
  • Englisch

Influencer in den eigenen Reihen – die Geheimwaffe der Unternehmen

Bei dem Wort Influencer denken viele zuerst an Stars und Sternchen auf den gängigen Social-Media Plattformen. Jedoch sitzen die effektivsten und erfolgreichsten Influencer in Unternehmen. Wie Sie von diesem Potential profitieren, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Viele Unternehmen sind bereits aktiv im klassischen Influencer-Marketing, etwa über Instagram oder Tik Tok,um so Endkunden anzusprechen und das Vertrauen, welches die Internet-Prominenz vor allem bei der jüngeren Generation genießt, für sich zu nutzen.

Im B2C-Bereich kann dieser Ansatz auch durchaus effektiv sein, an anderen Stellen, etwa im B2B oder HR, sind klassische Influencer weitestgehend unbrauchbar. Hier lohnt es sich stattdessen Menschen mit Fachwissen und Erfahrung, die sowohl das Vertrauen ihrer eigenen Führungsverantwortlichen genießen als auch in der Branche bekannt und anerkannte Spezialisten auf ihrem Gebiet sind, einzusetzen.

Und diese Menschen sitzen bereits jetzt in Form der eigenen Mitarbeitenden in den Unternehmen. Diesen Schatz gilt es zu heben!

Die eigenen Mitarbeitenden als „Influencer“

Der ein oder andere mag sich jetzt die Frage stellen, wieso im B2B-Bereich überhaupt Influencer von Nutzen sein könnten. Unternehmen als Kunden sind schließlich weitaus weniger von Emotionen geleitet als Endkunden. Allerdings sitzen auch in Unternehmen normale Menschen, und diese lassen sich wiederum durchaus von Emotionen, einer persönlichen Ansprache und Vertrauen leiten.

Die eigenen Mitarbeitenden zu Botschaftern der eigenen Marke zu machen, bietet daher einen großen Vorteil für Unternehmen. Die C-Level-Verantwortlichen sollten hierbei mit gutem Beispiel vorangehen. Denn wenn die Unternehmensspitze sich auf Social-Media-Kanälen präsentiert, fördert das die Motivation der anderen Mitarbeitenden, es ihnen gleich zu tun. Der Aufbau eines Netzwerks und die Erhöhung der Reichweite sind hier essenzielle Schritte auf dem Weg zu erfolgreichen Unternehmens-Influencern. So entsteht rund um die Mitarbeitenden eines Unternehmens eine ganze Community, die Vertrauen zu diesen gewinnt und authentische Einblicke in das Innere von Unternehmen erhält. Daraus können auch schnell neue Geschäftsbeziehungen erwachsen.

Auch HR kann profitieren

Ein weiterer Bereich, in dem Mitarbeitende als Botschafter ihres eigenen Unternehmens erfolgreich sein können, ist die HR-Abteilung. Im War of Talents gewinnen die Unternehmen, die nicht nur auf klassische Stellenanzeigen setzen. Diese bilden in der neuen Generation am Arbeitsmarkt meist kein alleiniges erfolgreiches Mittel für Recruiting. Eine persönliche Ansprache der Bewerber:innen und Mitarbeitende, die ihre Erfahrungen aus dem Unternehmen authentisch teilen und dem Markt erzählen schaffen Vertrauen – und überzeugen potenzielle Talente.

Die eigenen Mitarbeitenden kennen die Werte und die Atmosphäre ihres Unternehmens schließlich am besten und können aus erster Hand Einblicke in die Abläufe gewähren, so das Recruiting zu einem erfolgreichen Abschluss bringen.

Von der Sichtbarkeit profitieren alle

Wer auf Social-Media-Kanälen auftritt, gewinnt vor allem eines: Sichtbarkeit. Und genau darum geht es ja. Unternehmen profitieren durch ihre Mitarbeitenden von einer erhöhten Sichtbarkeit. Dadurch werden sowohl neue Geschäftskunden als auch potentielle Bewerber:innen auf sie aufmerksam, ein unschlagbarer Vorteil gegenüber weniger aktiven Mitbewerbenden. Jedoch profitieren auch die eigenen Angestellten von dieser Sichtbarkeit. Einerseits sind sie so für die eigenen Führungskräfte sichtbar und ihr Einsatz kann von Vorteil für sie selbst, hinsichtlich Beförderungen etc., sein. Gleichzeitig sind sie auch nach außen hin sichtbar, gehen nicht hinter dem Namen ihres Arbeitgebers verloren und sind so eindeutig Teil der Unternehmensidentität.

Auch bei der Evernine fördern wir die eigenen Mitarbeitenden in ihrem Vorhaben die eigene Social Media Präsenz zu erhöhen. Denn nur wer regelmäßig etwas auf Plattformen wie LinkedIn, XING und co. postet, schafft es sich und das Unternehmen als Experten im Markt ins Rampenlicht zu rücken. Neben internen Workshops bieten wir auch Kunden gerne unsere Unterstützung an.

Quelle Titelbild: Adobe Stock / Ico Maker

Suchen Sie bei dem Thema nach neuen Ansätzen? Dann nehmen Sie gerne zu uns Kontakt auf!