• de
Teambuilding Flystation

„Fly sein“ mit Evernine – Ein Firmenevent mit unvergesslichen Momenten

Das Jugendwort „Fly sein“ wird die Emotionen unseres diesjährigen Sommer-Firmenevents ganz gut treffen. Gemeinsam mit dem Team ging es im Juli zur Flystation Munich. Wir alle fielen in den Rausch des Fliegens – und das ganz ohne Fallschirm.

 

Am 12. Juli war es endlich soweit. Das alljährliche Firmenevent der Evernine Group stand an. Und diesmal überraschten uns die Kollegen mit einer etwas anderen Event-Location. Es ging in die Flystation Munich. Ein Windkanal, besser gesagt eine runde Flugkammer mit einem Durchmesser von 4,5m und einer Gesamthöhe von 20m, in dem einem die Luft mit bis zu 300km/h um die Ohren pest. Eine Flugzeit von 2 Minuten pro Person in diesem Kanal entspricht etwa einem freien Fall eines Fallschirmsprungs aus mehreren tausend Metern.

 

„Die Flystation Munich war für unser Firmenevent eine besondere Location. Mit einer verglasten Flugkammer und einem Mix aus Adrenalin und Spaß haben wir unser Sommerfest zu etwas Besonderem gemacht. Davon werden wir sicherlich noch lange sprechen.“

 

Wir alle kennen das – im Arbeitsalltag gilt es im Idealfall, mit beiden Beinen fest im Leben zu stehen. Bei diesem Betriebsausflug war es aber gewünscht, hier auch mal den Boden unter den Füßen zu verlieren. In der Flystation Munich muss man nämlich keinen Fallschirmsprung machen, um das Gefühl des Fliegens zu erfahren. In einem modernen Windkanal hatten wir die Möglichkeit, für weniger Geld und weniger Mut – und noch viel sicherer – die gleichen Gefühle wie beim Fallschirmspringen zu erleben. So zumindest die Aussage derer, die noch nicht aus einem Flugzeug gesprungen sind. Dieses Gefühl mit den Kollegen zu teilen, war einzigartig.

 

Gemeinsam abheben verbindet

Ganz gleich, ob klein oder groß, sportlich oder gemütlich – deutlich wurde auch bei unserem Team-Event, dass das Indoor Skydiving oder auch Bodyflying tatsächlich jeden anspricht. Das gemeinsame Zittern vor Aufregung in der Wartezone; das Adrenalin, das einem durch den ganzen Körper schießt, sobald man den Windtunnel betritt; das Jubeln der Zuschauer draußen, die mit einem mitfiebern, und vor allem die Schwerelosigkeit – wir alle haben das Gleiche gefühlt. Und das verbindet.

 

„Unser diesjähriges Sommerevent war etwas ganz Besonderes. Nicht wie ein typisches Firmenevent á la Klettergarten oder gemeinsames Kochen. Dieses Gefühl des Schwebens & Fliegens miteinander zu teilen und gemeinsam die eigenen Grenzen zu überwinden – das hat uns total verbunden.“

Das Firmenevent der besonderen Art

Neben einer Einführung in das neue Portfolio der Evernine und die Vorschau des aktuellen Imagefilmes rundete ein erster Blick auf die frisch gelaunchte Website www.evernine-group.de in einem top ausgestatteten Konferenzraum der Flystation den „allgemeinen“ Teil der Veranstaltung ab. Doch eigentlich waren alle noch viel mehr auf den zweiten Teil des Events gespannt. Das Bodyflying im Windkanal.

 

„Bodyflying war für das Evernine Team eine hervorragende Idee, um den Betriebsausflug etwas außergewöhnlicher zu gestalten, als in den vergangenen Jahren. Nicht nur das Erlebnis an sich, im freien Fall im Windkanal zu schweben war es wert, solch ein Event den Kollegen zu ermöglichen. Auch die Begeisterung unter den Kollegen war es wert! Nun wächst natürlich der Druck, sich etwas ähnlich Spannendes für das nächste Jahr auszusuchen.“

 

Quelle Titelbild: Flystation Munich.