• Deutsch

3 Best-Practices für eine erfolgreiche B2B-Digitalkampagne

In unserem vorherigen Beitrag sind wir auf die großen Herausforderungen vor dem Start Ihrer digitalen Omnichannel-Kampagne eingegangen. Nun ist es an der Zeit, Ihre Kampagne erfolgreich auf die Straße beziehungsweise an die Zielgruppe zu bringen. 

Sie haben bereits mit Ihrem Team alle nötigen Informationen gesammelt, die zur Vorbereitung einer digitalen B2B-Omnichannel-Kampagne nötig sind, damit diese zielgerichtet und erfolgsversprechend durchgeführt werden kann. Nun geht es um die konkrete Umsetzung Ihrer Pläne. Dieser Beitrag gibt Ihnen wertvolle Tipps und Tricks, die während der Kampagnenlaufzeit entscheidend sind.

1. Wählen Sie die richtigen Kanäle

Die Zahlen der Hubspot B2B Marketing Trends 2022 Studie sprechen für sich: 75% der B2B-Käufer und 84% der C-Level Executives benutzen soziale Medien, um Unternehmenseinkäufe zu tätigen.

Soziale Medien sind für viele B2B-Marketer teilweise immer noch ein gewöhnungsbedürftiges Medium. Sie können jedoch beispielsweise der Punkt sein, an dem Ihre Kunden auf Ihre Lösungen zum ersten Mal aufmerksam werden – von hier ab können Sie Ihre Expertise unter Beweis stellen.

Je nachdem, welchem Ziel Ihre Digitalkampagne nachgeht, kann in sozialen Medien platzierter Content so zu nachhaltigen Branding-Effekten beitragen oder der Ausgangspunkt für den nächsten Schritt in der Customer Journey sein.

 

Umso wichtiger ist es also zu wissen, wo genau sich die Leute tatsächlich aufhalten und mit welchen Inhalten sie bevorzugt interagieren. Denn dasselbe gilt für Werbemöglichkeiten außerhalb der sozialen Medien. Auch Angebote wie Native Advertising, Suchmaschinenwerbung, E-Mail oder B2B-InfluencerInnen sind spannende Kanäle – es müssen nur die richtigen gefunden werden. „Richtig“ heißt hier: die Kanäle mit der meisten Sichtbarkeit in Ihrer Zielgruppe.

Nur mit den richtigen Kanälen erreichen Sie die richtigen Leute. Quelle: Adobe Stock: PureSolution.

2. Scheuen Sie sich nicht davor, zu testen

Gerade wenn Sie mit Online-Kampagnen für Ihre Marke starten, ist es um so wichtiger, erst einmal herauszufinden, was für Sie funktioniert und was nicht. Eine klare Erwartungshaltung, dass nicht jeder Kanal oder jede Ansprache gleich gut funktionieren wird, ist hier gesund und erfolgsweisend.

 

Besonders bei der Ermittlung der richtigen Ansprache der Zielgruppe empfiehlt es sich, unterschiedliche Customer Journeys auszuprobieren, welche die Zielgruppe an unterschiedlichen Stellen im Sales Funnel abholen. Setzen Sie sich mit den Kanälen aktiv auseinander und machen Sie sich mit Best Practices vertraut, aber probieren Sie möglichst viel mit geringem Einsatz aus, damit Sie im Anschluss eine Sicherheit haben, auf welchem Kanal Sie guten Gewissens mehr Ressourcen einsetzen können.

3. Tracking & Monitoring are Key

Tracken Sie Ihre Ergebnisse und prüfen Sie damit den Erfolg Ihrer Kampagne. Quelle: Adobe Stock / foxyburrow.

Natürlich ist auch während der aktiven Ausspielungsphase der Kampagne ein detailreiches und regelmäßiges Tracking das A&O. Ein Kanal, der viele Klicks auf Ihre Zielseite bringt, ist nicht sofort ein guter Kanal, wenn Ihr Ziel beispielsweise Lead-Generierung ist und von diesen Klicks niemand konvertiert.

 

Außerdem: Auch ein Kanal, der sich in der Testphase bereits als erfolgreich erwiesen hat, benötigt die richtige Pflege, um das auch zu bleiben. Es ist oftmals nicht damit getan, eine Kampagne einzustellen und sie unbeaufsichtigt durchlaufen zu lassen – auch wenn dies natürlich schön wäre.

 

Erfolgreiche Kampagnen müssen konstant beobachtet, angepasst und optimiert werden, um auf die KPI (Key-Performance-Indicator) der Kampagne Einfluss zu nehmen und diese stetig zu verbessern.

Digitale Omnichannel-Kampagnen sind nicht einfach und bedeuten sowohl in der Vorbereitung als auch in der Ausspielung viel Engagement und Arbeit. Aber mit ein paar hilfreichen Tipps und mit Übung können auch Sie erfolgreiche Digitalkampagnen durchführen.

 

Oder Sie nehmen eine Abkürzung und führen komplett ausgelagerte Omnichannel-Kampagnen über erfahrene und zuverlässige Partner durch, die genau wissen, an welchen Stellschrauben sie drehen müssen, damit Sie Ihre Ziele erreichen.

 

Das Campaigns & Performance Team der Evernine Group berät Sie gerne bei allen Ihren Fragen zu B2B-Kampagnen.

Vereinbaren Sie am besten gleich ein kostenloses Beratungsgespräch:

Quelle Titelbild: Adobe Stock / mykyta