Mit Instagram for Business Awareness und Conversions steigern

Auf Instagram geht es schon lange nicht mehr nur um die Anzahl der Follower. Vielmehr führt der Aufbau einer Beziehung zu den Usern zu einer erfolgreichen Unternehmenskommunikation. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Instagram for Business Awareness und Conversions steigern.

 

 

von Sandra Benz
Communication Manager

 

 

 

Viele Unternehmen stehen vor der Frage, wie sie Instagram geschickt für sich einsetzen können. Häufig wird dabei nur auf die Followerzahl geachtet. Dabei wird vergessen, dass die Anzahl der Follower keine Kennzahl für effektives Marketing und Kommunikation ist, denn Fake-Follower zur erwerben, ist inzwischen zum Kinderspiel geworden. Um als Unternehmen auf Instagram erfolgreich zu sein, geht es vielmehr um Interaktionen, Beziehungen und den Aufbau einer Kommunikation zu den Usern. Hierbei hilft vor allem ein Unternehmensprofil mit Instagram for Business.

 

Instagram for Business – das Unternehmensprofil

 

Wer auf Instagram als Unternehmen aktiv sein möchte, sollte den speziell entwickelten Business Account nutzen, denn dadurch können Unternehmen Werbeanzeigen schalten und sie erhalten mehr Einblicke und Statistiken in die Abonnenten, Beiträge und Stories.

Das Instagram for Business-Tool erlaubt Nutzern, ihren regulären Instagram-Account mit nur wenigen Klicks in ein Unternehmensprofil umzuwandeln. Hierzu ist lediglich die Verknüpfung des Instagram Accounts mit der Facebook-Seite des Unternehmens nötig. Das Ganze gelingt in den Einstellungen des Instagram Profils.

 

Insights auf einen Blick

 

Das Posten von Beiträgen und Stories läuft mit einem Unternehmensprofil genauso wie gehabt, jedoch erhalten Unternehmen nun sehr übersichtliche Einblicke in die Performance zu jedem Post und jeder Story. Die Insights zeigen Impressionen, Reichweite und Interaktionen aller Posts sowie Link-, Profil- und Hashtag-Klicks in den Stories und einige weitere Werte.

Zudem ist in den Profil-Insights eine detaillierte Analyse der Zielgruppe mit Alter, Standorte, Geschlecht einsehbar. Unternehmen können somit noch detaillierter ihre Zielgruppe einsehen oder kennenlernen.

Mit Werbeanzeigen Beiträge und Stories hervorheben

 

In erster Linie sollte mit Instagram eine aktive Unternehmenskommunikation erreicht werden, aber selbstverständlich können auch Werbeanzeigen geschaltet werden.

Mit einem Business Account können Werbeanzeigen direkt innerhalb der App eingestellt werden, dies ist aber natürlich weiterhin auch über den Facebook Business Manager möglich.

 

Conversions steigern mit In-App-Shopping

 

Instagram bietet seit Mitte 2018 nun auch eine Shopping-Funktion für Business Accounts an, die besonders für Unternehmen aus dem E-Commerce sehr erfolgversprechend sind.

Unternehmen haben hierbei die Möglichkeit, Produkte in Bilder, Videos und Stories zu verlinken, die dann zum Onlineshop des Unternehmens weiterleiten. So wird der Weg zum Warenkorb verkürzt und es werden mehr Conversions erreicht.

 

Instagram in die Unternehmensstrategie einbeziehen

 

Modernes Marketing verlangt vor allem die Vernetzung aller Kommunikationstätigkeiten und Kanäle. Die verschiedenen Disziplinen wie Marketing, Sales und PR müssen daher miteinander verbunden werden. Diesen Ansatz verfolgt auch die Evernine Group und bietet mit dem „One Voice“-Ansatz alle Disziplinen moderner Kommunikation aus einer Hand an.

 

Um Instagram erfolgreich zu integrieren empfehlen wir einen übergeordneten Marketingplan, der die Interessen von Sales, Marketing und PR miteinschließt. Zudem sollten vorab sinnvolle KPI bestimmt werden, die sich aus der Orchestrierung ergeben. Auch sollte überlegt werden, ob das Thema HR mit in den Kanal aufgenommen werden soll. Hierbei stehen wir Ihnen gerne zur Beratung und Umsetzung zur Verfügung.

 

 

Den vollständigen Beitrag zu Instagram for Business lesen Sie hier.

 

 

Quelle Titelbild: iStock / spfdigital

Quelle Schmuckbild: Unsplash / Georgia de Lotz