Unified Marketing, Sales & PR: Evernine etabliert marktführenden Ansatz „One Voice“

Die Digitalisierung macht es dringend erforderlich: Marketing, PR und Sales müssen Hand in Hand gehen, um nicht den Anschluss zu verlieren oder Budgets zu verschwenden. Für viele Unternehmen, gerade im B2B, ist das meist noch Neuland. Jeder Unternehmensbereich hat seine eigenen Themen, Silos und Ansprechpartner. Eine direkte Abstimmung unter den Kollegen findet nur eingeschränkt statt. Die Evernine Group hat mit seinem strategischen „One-Voice“-Ansatz all diese Bereiche zusammengefasst und 2018 viele erfolgreiche, vernetzte Projekte abgeschlossen.

 

Kathrin Eubisch

 

von Kathrin Drechsler
Sr. Communication Manager – Enterprise Customers / CMO Evernine Group

 

 

 

Sich als Kunde zurückzulehnen und mit einem einzigen Mitarbeiter oder Kollegen möglichst alle wichtigen Aufgaben der Firmenkommunikation ohne Reibungsverluste abzustimmen und umzusetzen – das klingt nach einer Wunschvorstellung? Nicht mit Evernine. Seit knapp 3 Jahren verbindet die Evernine Group Digital Marketing, Sales und PR ihrer Kunden in einem strategischen „One-Voice“-Ansatz. Über einen sogenannten „One-Voice“-Key-Account-Manager werden all diese Themen gesammelt, betreut und über dessen Team schließlich auch umgesetzt. Der Fokus dabei ist, die interne und externe Unternehmenskommunikation gemeinsam mit dem Kunden möglichst agil, effektiv, zentralisiert, kosteneffizient und ausgelagert aufzustellen. Inzwischen kann die Evernine von zahlreichen, starken Referenzkunden mit dem „One Voice“-Ansatz berichten.

 

Für 2019 ist der Ausbau dieses einzigartigen Ansatzes geplant. Denn neben der Besonderheit, dass ein Projektverantwortlicher von Evernine die Themen, zunehmend die immer komplexeren Herausforderung in Marketing, Sales & PR (KI, Automation, Content Syndication, Omnichannel-Marketing, …) für den Kunden eigenständig bündeln und betreuen kann, stehen ihm innerhalb der Evernine Group inzwischen auch Tochtergesellschaften zur Verfügung, aus denen er sich weitere Ressourcen hinzuholen kann – etwa Webdevelopment und Datenbank-Kenntnisse über die neue Gesellschaft NineBrackets oder App- & Technologie-Know-how über die ChallTell Solutions.

 

Weitere Informationen zu den Wachstumszielen und dem Ausbau der Evernine Group lesen Sie auch in diesem Beitrag.

 

 

 

Quelle Titelbild: iStock / metamorworks