So vermarkten Sie Ihre komplexen B2B-Produkte und -Dienstleistungen

Die aktuelle Herausforderung für Geschäftsführer und B2B Marketeers: Die Optionen, die das Internet im Hinblick auf Online-Werbung bereithält, sind häufig intransparent und für Fachfremde schlecht zu überblicken. Ist es nun der Content, ist es Performance Marketing oder doch der Platzierungskauf in Online-Magazinen, was ein Unternehmen zum Ziel führt? Wir zeigen Ihnen einen Ausblick auf das Jahr 2019, damit zumindest ein paar Trendthemen keine Rätsel mehr aufgeben.

 

Kathrin Eubisch

 

von Kathrin Drechsler
Sen. Communication Manager & CMO / Campaigns & Media Partnerships Evernine Group

 

 

 

Der deutsche Mittelstand erkennt mehr und mehr, wie wichtig es ist, nicht nur im Bereich der Telefon- oder Veranstaltungsakquise Präsenz zu zeigen, sondern sich auch online eine Marke und somit einen weiteren Vertriebskanal auf- und auszubauen.

 

Der Performance-Markt, vor allem im B2B-Bereich hat sich im vergangenen Jahr stark gewandelt. Dieser Wandel wird auch 2019 ein großes Thema sein und viele sowohl mittelständische Geschäftsführer als auch Online-Marketing-Verantwortliche im B2B-Bereich beschäftigen. Umso wichtiger ist es, sich mit den aktuellen Trends in der Vermarktung zu beschäftigen und diese effizient einzusetzen.

 

Content, Content, Content

 

Die weitreichendste Entwicklung sieht man im Content Marketing – nicht nur in Bezug auf redaktionell geschriebenen Content, sondern auch im Hinblick auf Content, den jeder einzelne von uns erstellen und teilen kann. Die Qualität des Contents nimmt zu, die Inhalte werden immer spannender und der Trend geht vor allem Richtung Provokation und Meinungsbildung. Viele Unternehmen setzen dabei aber noch immer auf Inhalte, die nicht spannend oder unterhaltsam, sondern vielmehr langweilig und oberflächlich wirken.

 

Content bleibt ein Trendthema, Sprachsteuerung und Social Media reihen sich dabei ein und bleiben aus guten Gründen nicht nur wichtig, sondern essentiell für das kommende Jahr. Wenn Sie wissen wollen, was die Inhalte ausmachen sollten, die für Ihr Unternehmen erstellt und verbreitet werden sollten, warum die Sprache eine weitere Online-Dimension eröffnet und Social Media aktueller ist denn je, lesen Sie hier weiter.

 

 

 

Quelle Titelbild: iStock / anyaberkut