Wie Sie mit einer Studien-Auszeichnung Ihre Zielgruppe überzeugen

Marketing-Budgets in die Erstellung von Markt-Studien zu investieren, macht durchaus Sinn. Nur was kommt dann? Klar, die Vermarktung! Gute Ergebnisse und eine TOP-Platzierung des eigenen Unternehmens im angepeilten Quadranten sollten auch vermarktet werden und die Zielgruppe erreichen. Wir zeigen, wie.

 

Kathrin Eubisch

 

von Kathrin Drechsler
Sen. Communication Manager & CMO / Campaigns & Media Partnerships Evernine Group

 

 

 

Zur Mitte des Jahres investieren Unternehmen und ihre Marketing-Abteilungen oft in Studien. Sie wollen wissen, wie sie im Vergleich zu ihren Mitbewerbern abschneiden – in welchem Quadranten sie dieses Jahr landen – und welche Stärken und Schwächen sie am Markt aufweisen. Hier wird viel Geld verprasst. Schade eigentlich, denn solche Informationen sind insbesondere für die Zielgruppen der Unternehmen von großer Bedeutung, wenn sie sich bspw. für eine Lösung oder einen Dienstleister entscheiden.

 

Auch in diesem Jahr gibt es wieder zahlreiche Studien, deren Ergebnisse vermarktet werden wollen. Seit einigen Jahren setzen wir als Evernine gemeinsam mit dem Analystenhaus Information Services Group (ISG) genau diesen Ansatz um. Wir vermarkten für interessierte Unternehmen, die an der sogenannten ISG Provider Lens teilgenommen haben, die Ergebnisse und stellen die Leader der jeweiligen Segmente vor. Wie das genau funktioniert und welche Schritte hier berücksichtigt werden sollten, erfahren Sie in diesem Beitrag.

 

 

Quelle Titelbild: iStock / tomertu